Datenschutz

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre.
Wir versichern Ihnen daher, dass wir Ihre persönlichen Daten unter Beachtung der Grundsätze der Datenminimierung, Speicherbegrenzung und Datensicherheit und nur zu den nachstehend angeführten Zwecken verarbeiten. Im Sinne der Art.13 ff DSGVO möchten wir Ihnen nachstehende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre damit im Zusammenhang stehenden Rechte erteilen:

 

Verantwortlicher

Inhaber und GF Wolfgang Sonnleitner

 

Zwecke

Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen.

 

Kontaktaufnahme via eMail oder Telefon

Wenn Sie uns ein eMail senden oder uns anrufen, so werden die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten für die Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages verarbeitet. Wir speichern die Daten für die Dauer von 6 Monaten und werden danach gelöscht, sofern die Daten nicht gem. Angebotserstellung oder Auftragserteilung (siehe nachfolgende Punkte) verarbeitet werden.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Beantwortung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

 

Angebotserstellung

Ihre Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse, bzw. weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten) werden zum Zwecke der Vertragsanbahnung verarbeitet. Diese Daten werden für die Dauer von 7 Jahren gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Vertragsanbahnung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO bezüglich unserer Speicherdauer.

 

Auftragserteilung

Ihre Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse, bzw. weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten) werden zum Zwecke der Auftragserfüllung verarbeitet. Die Dokumentation des Auftrags sowie die Rechnungslegung (inkl. Lieferscheine) werden für die Dauer von 7 Jahren gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Vertragserfüllung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO bezüglich Speicherdauer.

 

Auslieferung

Zur Auslieferung Ihrer Bestellung geben wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an den Logistikpartner weiter.

Zur Auslieferung direkt durch unseren Lieferanten geben wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an den Hersteller bzw. Großhandel weiter. Dieser liefert entweder selbst oder mittels eines Logistik-Unternehmens an Sie aus.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für Auslieferung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.


Sub-Auftragnehmer

Die von uns beauftragten Sub-Unternehmen bearbeiten Teile Ihres an uns ersteilten Auftrags entweder unter den Bestimmungen des Art. 28 Abs. 1 DSGVO unter Einhaltung eines entsprechenden Vertrags gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO (Auftragsverarbeiter, wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht bloß als Beiwerk zur Auftragserfüllung zu sehen sind), bzw. geben Ihre Daten an selbständige Verantwortliche weiter, sofern Ihre Daten bloßes Beiwerk zur Auftragserfüllung darstellen.
Im Zuge dessen werden Ihre Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer) an den Vertragsnehmer zur Erfüllung des Auftrages weitergegeben und danach gelöscht (sofern diese nicht zur Dokumentation und Aufbewahrungspflicht gem. § 132 Abs. 1 BAO oder §§ 190, 212 UGB gespeichert werden müssen).
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Vertragserfüllung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO bezüglich Speicherdauer.

Reparatur-Auftrag und Datenweitergabe an Werkskundendienst
Wenn Sie eine auf Garantie oder auch außerhalb der Gewährleistungsfrist eine Reparatur an einem bei uns erworbenen Gerät wünschen, so wird in der Regel der Werkskundendienst des Herstellers oder ein Reparatur-Dienstleister mit der Durchführung (Auftragserfüllung) beauftragt. Dazu werden Ihre Daten (Namen, Adresse und Telefonnummer) dem Dienstleister weitergegeben. Dies entspricht sohin Art. 6 Abs. 1 Buchst. b bzw. durch konkludente Handlung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.


Garantie-Erweiterung

Wenn Sie eine Garantie-Verlängerung wünschen, geben wir Ihre Daten (Namen, Adresse, eMail-Adresse und Telefonnummer) dem Hersteller bzw. Großhandel zur Abwicklung etwaiger Garantie-Ansprüche, die über die gesetzliche Garantie- bzw. Gewährleistungsfrist hinausgehen, weiter. Dies geschieht nur auf Ihren ausdrücklichen Auftrag und entspricht sohin Art. 6 Abs. 1 Buchst. b bzw. durch konkludente Handlung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

 

Generelle Speicherdauer

Soweit wir mit Ihnen in einer Vertragsbeziehung stehen, bleiben die von uns erfassten Daten unter Beachtung unserer technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen gespeichert. Sollte die Vertragsbeziehung mit Ihnen aufgelöst werden, verpflichten wir uns zur Datenminimierung, wobei bei der Speicherdauer unsere gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, zu beachten sind.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Dauer der Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c, f DSGVO oder im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

 

Empfängerkategorien

Wir übermitteln Daten an folgende Kategorien von Empfängern, die zum Teil der Definition von Auftragsverarbeitern gem. Art. 28 Abs. 1 DSGVO (mit entsprechenden Verträgen gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO) entsprechen:

Lohnverrechnung, Buchhaltung, Steuerberatung; EDV- und System-Administration; eMail-, Web- und IKT-Provider; Rechtsanwälte bzw. Inkasso-Dienst; Versicherungsunternehmen (Haftpflicht – Schadensregulierung) bzw. alle bisher oben angeführten und genannten Empfänger-Kreise der Datenschutzerklärung.

 

Rechte der betroffenen Person

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als betroffene Person je nach Situation (und Einzelfall) im Sinne der DSGVO das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Berichtigung, Datenminimierung und Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch haben. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den oben angeführten Verantwortlichen. Wir weisen außerdem darauf hin, dass Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) zusteht, sollten Sie der Annahme sein, dass eine Datenschutzverletzung unsererseits erfolgt ist. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung eines Lageplanes. Google Maps wird von Google Inc. („Google“) betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps.

 

A-8530 Deutschlandsberg | Wirtschaftspark 10 | Tel. +43 (0) 3462 2408 | Fax +43 (0) 3462 5379 | | Impressum